Parkett – das Juwel unter den Bodenbelägen

IMG_1671b_600x300

Die Natürlichkeit und Wärme eines Holzbodens machen auch aus Ihrem Zuhause eine echte Wohlfühl-Oase.

Bei der Wahl des richtigen Parkettbodens für Ihre Räume können Sie aus einer Vielzahl unterschiedlicher Hölzer, Parkettarten und Verlegeformen wählen. Und auch ob Sie Öl, Wachs oder Lack als Oberflächenbehandlung wählen, bleibt ganz Ihrem Geschmack überlassen.

Damit diese große Auswahl für Sie nicht zur Qual wird, sind wir gern mit unserer ganzen Erfahrung für Sie da.

Parkettverlegung >>

Hochwertig verlegtes Parkett wird fest verklebt, so dass kein sogenannter Trommeleffekt entsteht. Je nach Einrichtung, Baustil des Hauses, Raumproportionen und Geschmack lässt sich Parkett in verschiedenen Formen und Richtungen verlegen. Damit unterstreichen Sie zusätzlich die Qualität des gewählten Bodens.

 

  • Schiffsbodenverband
  • Fischgrat-Muster
  • Würfelmuster
  • altdeutscher Verband
  • englischer Verband
  • unregelmäßiger Verband
  • Romben und Rautenmuster
  • Flechtboden
  • Kassettenboden

Dielenböden >>

Dielen verfügen allein aufgrund ihrer größeren Abmaße über einen ganz eigenen Charakter. Die großformatige Optik von Landhausdielen liegt voll im Trend – egal ob im rustikalen Wohnzimmer oder im Designer-Studio. Auch bei Dielen sind Farbigkeit und Holzart kaum Grenzen gesetzt.

 

Parkettarten >>

Wir unterscheiden Massivparkett und Mehrschicht- bzw. Fertig-Parkett. Massivparkett besteht aus massivem Vollholz. Fertigparkett besteht aus zwei oder drei Schichten, die oberste Schicht besteht aus Vollholz und ist meist eine Unterlage aus Holz oder Holzwerkstoffen geleimt.

 

  • Stabparkett (16 und 22mm)
  • Massivparkett
  • Lamparkett (10mm Massivparkett)
  • 2 und 3 Schicht-Fertigparkett
  • Hochkantlamelle
  • Mosaikparkett
  • Holzpflaster
  • Tafelparkett massiv
  • Intarsien (mehrschichtig)

Exotische Parketthölzer >>

Exotische Parketthölzer zeichnen sich durch eine große Vielfalt an Farbgebungen aus. Wir verwenden ausschließlich exklusive zertifizierte Tropenhölzer aus Afrika, Asien oder Südamerika. Die meisten hochwertigen exotischen Parketthölzer sind deutlich härter und damit langlebiger als klassische europäische Parketthölzer.

 

  • Doussie
  • Jatobá
  • Merbau
  • amerikanischer Nußbaum
  • Olive
  • Teak
  • Wenge

Klassische europäische Parketthölzer >>

Jedes Parkettholz besticht durch eine eigene Farbgebung und Maserung.Klassisch kommen bei uns in Europa vor allem helle und bräunliche, seltener rötliche Hölzer zum Einsatz. Je nach Raumnutzung eignen sich eher weichere oder härtere Hölzer.

 

  • Eiche & Räuchereiche
  • Buche (gedämpft & ungedämpft)
  • Ahorn (europäischer & kanadischer)
  • Esche
  • Kirsche (amerikanische & europäische)
  • Birke
KONTAKT AUFNEHMEN

3 gute Gründe für einen Parkettboden

1.

Hochwertig und repräsentativ

Parkett wirk stets hochwertig und repräsentativ und gibt Ihren Räumen eine ganz besondere Atmosphäre.

2.

Langlebig und ökologisch

Sowohl die Produktion als auch die Entsorgung von Parkettböden sind sehr umweltfreundlich. Gerade bei der Wahl von Massivparkett haben Sie garantiert viele Jahre Freude an Ihrem Parkettboden.

3.

Natürlich und vielseitig

Holz steht für gesundes und gemütliches Wohnen. Die Vielfalt des Materials lässt Ihnen alle Freiheiten, Ihre Räume ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Tipps zur Parkettpflege

  • für die tägliche Reinigung Staubsauger oder Besen verwenden
  • nicht nass, nur nebelfeucht wischen
  • zum Wischen geeignetes Parkettpflegemittel verwenden
  • gewachste Böden regelmäßig nachwachsen
  • im Eingangsbereich Fußmatten gegen Zerkratzen einsetzen
  • Tische und Stühle mit Filzgleitern versehen
  • bei Bürostühlen weiche Rollen und/ oder eine Unterlage verwenden